Lehrgang Modul 2

Spezielle Techniken der Traumatherapie I

Dozent:

Stefan Glasstetter

Beschreibung

In Modul 2 geht es schwerpunktmäßig um die Vertiefung der methodischen Ideen und Interventionen für die systemische Traumatherapie (Psychoedukation, Triggerarbeit, Ressourcenarbeit, Stabilisierungstechniken) als Vorbereitung für die systemische Traumabegegnung (Konfrontation). Zum Verständnis der systemischen Traumabegegnungstechniken sollen dabei einige der aktuell gängigsten Traumatherapieverfahren vorgestellt, verstanden und eingeübt werden. › Einführung in die Systemische Traumatherapie
› DBT/tfKVT (Dialektisch Behaviorale Therapie/traumafokusierte kognitive Verhaltenstherapie)
› EGO -S TATE-Therapie
› PITT (Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie)

Jedes Modul hat eine Dauer von drei Tagen. Es gibt die Möglichkeit den ganzen Lehrgang zu belegen, oder nur einzelne Module zu buchen.

TERMIN

20.01.2020
21.01.2020
22.01.2020
13.00–17.00 Uhr
09.00–17.00 Uhr
09.00–17.00 Uhr

SPRACHE

ECM PUNKTE

TEILNAHMEGEBÜHR

VERANSTALTUNGSORT

Deutsch
vorgesehen
390,00 Euro
Kolpinghaus Bozen e.V.
Adolph-Kolping Straße 3
I-39100 Bozen

TERMIN

20.01.2020
13.00–17.00 Uhr
21.01.2020
09.00–17.00 Uhr
22.01.2020
09.00–17.00 Uhr

SPRACHE

Deutsch

ECM PUNKTE

vorgesehen

TEILNAHMEGEBÜHR

390,00 Euro

VERANSTALTUNGSORT

Kolpinghaus Bozen e.V.
Adolph-Kolping Straße 3
I-39100 Bozen