Ansgar Röhrbein

Dr. Tim Reuter

TERMIN
07.06.2023 09.00 -18.00 Uhr
08.06.2023 09.00 -18.00 Uhr

SPRACHE
Deutsch

ECM PUNKTE
vorgesehen

TEILNAHMEGEBÜHR
360,00 Euro

VERANSTALTUNGSORT IARTS
Sitz- Crispistraße 15/A, 39100 Bozen

Zur Anmeldung

Beschreibung

Wenn Familien davon erfahren, dass ein Mitglied schwer erkrankt ist …, wenn der Verlust eines Menschen zu betrauern ist … oder das Leben durch andere Ereignisse aus den Fugen gerät, dann braucht es ein hohes Maß an Sensibilität, Verständnis und würdigender Gelassenheit, bevor der Lösungsraum betreten werden kann. In diesem Seminar laden die Referentinnen anhand zahlreicher Beispiele aus unterschiedlichen Kontexten dazu ein, sich mit der neuen Rolle und den veränderten Bedürfnissen der Betroffenen und einzelnen Familienmitglieder „in Krise“ auseinander zu setzen, um sie in ihrem Umgang mit der neuen Situation gut begleiten und stärken zu können. Dabei werden sowohl die Systemressourcen als auch die Kompetenzen jeder und jedes Einzelnen in den Blick genommen, um möglichen Wachstums- und Bewältigungspotential(en) in der Krise auf die Spur zu kommen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Für Informationen zu unseren Angeboten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Kontaktieren Sie uns