SEMINAR

PITT KOMPAKT – PSYCHODYNAMISCH IMMAGINATIVE TRAUMATHERAPIE

Dozentin:

Luise Reddemann

Beschreibung

Frau Prof. Dr. Reddemann gilt seit langem als eine der bedeutendsten Vertreterinnen der Traumatherapie überhaupt. In ihrer „Psychodynamisch imaginativen Trauma-Therapie“ (PITT) hat sie verschiedene imaginative und körperorientierte Verfahren zu einer wirksamen Behandlungsmethode integriert. Diese beruht auf den Prinzipien der Achtsamkeit, der Würde und des Respektes vor der Person des Klienten. Zum Verständnis des therapeutischen Ansatzes werden im Seminar kleinere Selbsterfahrungsübungen, Fallvignetten und Rollenspiele gemacht. Sie lernen außerdem stabilisierende Maßnahmen durch Arbeit mit „verletzten und verletzenden Anteilen“ und bekommen eine Einführung in die Beobachtertechnik als behutsame Form der Traumakonfrontation.

Das Seminar beinhaltet

Dieser Intensivkurs erweitert ihr methodisches Repertoire in der Behandlung von komplex traumatisierten Patientinnen und Patienten. Die theoretischen Grundlagen und Methodik der PITT werden im Seminar in praxisnahen Übungsprozessen vermittelt und behandelt.

Buchempfehlung zur Vorbereitung

Luise Reddemann „Imagination als heilsame Kraft“, letzte Auflage 2019.

TERMIN

15.04.2021
16.04.2021
17.04.2021
10.00 - 18.00 Uhr
10.00 - 18.00 Uhr
10.00 - 17.00 Uhr

SPRACHE

ECM PUNKTE

TEILNAHMEGEBÜHR

VERANSTALTUNGSORT

Deutsch
vorgesehen
430,00 Euro
Kolpinghaus Bozen e.V.
Adolph-Kolping Straße 3
I-39100 Bozen

TERMIN

15.04.2021
10.00 - 18.00 Uhr
15.04.2021
10.00 - 18.00 Uhr
17.04.2021
10.00 - 17.00 Uhr

SPRACHE

Deutsch

ECM PUNKTE

vorgesehen

TEILNAHMEGEBÜHR

430,00 Euro

VERANSTALTUNGSORT

Kolpinghaus Bozen e.V.
Adolph-Kolping Straße 3
I-39100 Bozen